LEBENS-PRAXIS  -  Beratung Coaching Homöopathie Astrologie Familienstellen

Fass Dir ein Herz, weil es Dein Leben ist!

SYSTEMAUFSTELLUNGEN / FAMILIENSTELLEN

Was sind systemische Aufstellungen?

Wir leben in vielfältigen Systemen, und das prägendste von allen ist das Familiensystem. Dort lernen wir schon im jungen Alter unsere Emotionalität, unsere Denkschemata und Verhaltensmuster. Die vertrauten Reaktionsmuster aktivieren sich später im Leben meist unbewusst auf auslösende Umweltreize. Wir sprechen deshalb von Familienaufstellung, da wir oft unseren Platz, den das Leben für uns bereithält, aus Solidarität zu einem Familienmitglied verlassen. Folglich fehlt es uns an Kraft, wir leben nicht selbstbestimmt, und die Probleme am Arbeitsplatz, mit der Gesundheit oder in der Partnerschaft sind nur die steten Wiederholungen aus der alten Konstellation. Wo liegen also die Ursachen, dass wir immer wieder die gleichen Probleme anziehen, und wie können wir uns daraus lösen?

Systemische Aufstellungsarbeit gewährt uns Einblick in die Zusammenhänge, mit wem wir uns in unserem Herkunftssystem insgeheim solidarisiert haben, um heute eine Opferrolle einzunehmen. Wir erkennen, dass wir ein fremdbestimmtes Leben zugelassen haben, und es geht darum, aus dem Rad der schwächenden wie frustrierenden und krank machenden Leerläufe auszusteigen und den uns zugedachten Platz wieder einzunehmen.

Systemische Aufstellungen kennen wir als Gruppenaufstellungen mit Stellvertretern oder als Einzelaufstellungen im geschützen Rahmen. Folgende Aufstellungsvarianten stehen zur Auswahl:


Welche Themen und Lebensfragen eignen sich für Aufstellungen?

Systemische Aufstellungsarbeit zeigt nicht nur die aktuelle Verstrickung auf, das wichtigste Ziel ist eine Neuprogrammierung weg von der Opferrolle und hin zur Selbstermächtigung. Die vom Systemischen Berater angebotenen und vom Klienten gesprochenen Lösungssätze wirken lange nach und bewirken im Alltag eine Verhaltensänderung, weil die alten Emotionen aufgedeckt und gewandelt werden konnten. Deshalb eignet sich diese Arbeit für vielfältige Lebenssituationen wie, z.B.:

  • Beziehungsprobleme in der Partnerschaft oder Freundschaften
  • Schwierige Arbeitssituationen durch Konflikte im Team, mit dem Chef
  • Überlastung oder Überforderung, Arbeitsplatzverlust, Probleme mit Verselbständigung
  • Erziehungskonflikte mit den eigenen Kindern, Stief- oder Pflegekindern zu Hause und in der Schule
  • Erkrankungen und Unfälle, Unfruchtbarkeit und Fehlgeburten, Depressionen
  • Familienprobleme: fehlender Kontakt, Aussenseitertum, fehlende Anerkennung, Opferrolle
  • Verlust der Heimat, der Verwurzelung
  • Schwere Belastungen und Schicksalsschläge, Todesfälle, Gewalt, Sucht, Ängste und Traumata
  • Finanzielle Probleme durch Konkurs, Enterbung, Enteignung
  • Sexualität, Mann sein, Frau sein
  • Inneres Kind, abgespaltene innere Anteile

Narzissmus in der Familie - und die Folgen

Eine sehr wertvolle Ausarbeitung zum Thema narzisstische Persönlichkeitsstörung und ihre Wirkung vor allem in der Familie, später auch im Beruf oder in der Partnerschaft.


Vorteile der systemischen Einzelaufstellung

Es gibt sensible Themen, die einen geschützten Rahmen erfordern. In der Einzelaufstellung sind wir flexibler im Zeitbedarf für die Aufstellungsarbeit. Das Aufstellungsergebnis kann mittels Foto festgehalten werden, zur Erinnerung an die Lösung oder auch um in einer Folgeaufstellung anzuknüpfen. Figuren gewähren einen direkten und zugleich spielerischen Zugang, und der Klient setzt sich mit der Situation selbst aktiv auseinander. Bodenanker wiederum ermöglichen es, selbst als Protagonist in der Aufstellung zu stehen. Die aufgestellten Familienmitglieder werden durch den Therapeuten "belebt". Das ergibt eine direkt erlebbare Erfahrung mit transformierender Kraft. - Haben Sie Fragen, die Sie gerne mit mir vorbesprechen möchten? Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Finden Sie hier das Angebot von Lebens-Praxis zur Einzelberatung auch im Familienstellen-Forum Schweiz.


Vorteile der Aufstellung mit Stellvertretern

Aufstellungen mit Stellvertretern finden im Rahmen eines Wochenend-Seminars statt. Der Aufsteller mit seinem konkreten Anliegen wählt sich für die aufzustellenden System-Mitglieder jeweils einen Stellvertreter aus der Runde der Seminar-Teilnehmer aus. Stellvertreter stellen sich dem morphischen Feld des Aufstellers in absichtsloser Hingabe während der Aufstellungsarbeit zur Verfügung. Die Wahrnehmungen und Empfindungen der Stellvertreter können wertvolle Hinweise für tief vergrabene und völlig unbewusste Verstrickungen oder Traumata liefern. Es tut sich eine grössere Dimension der Erfahrung und Zusammenhänge auf. Seminar-Teilnehmer sind als Gemeinschaft für einander da und verpflichten sich zur Verschwiegenheit.


Teilnahme am Familienstellen als Stellvertreter

Es besteht die Möglichkeit, am Familienstellen-Seminar ohne eigenes Anliegen teilzunehmen, als Beobachter so zu sagen oder um als Stellvertreter aufgeboten im Feld zu stehen. Diese Option ist vollkommen freiwillig und dennoch mit wichtigen bis intensiven eigenen Erkenntnissen verbunden. Denn meist wird zu denjenigen Themen als Stellvertreter aufgerufen, welche in der eigenen Biografie durchaus bekannt sind. Eine wertvolle Erfahrung! Sind Sie interessiert? Bitte informieren Sie sich unter Neue Kurse, wann das nächste Seminar stattfindet.


Spezial-Angebot für Stellvertreter!

Das Familienstellen als Stellvertreter kennenzulernen, bevor selbst mit eigenen Anliegen aufgestellt wird, ist eine spannende Möglichkeit, sich dem Thema anzunähern. Für alle Interessenten an Aufstellungsarbeit, die an den nächsten Seminaren gerne als Stellvertreter teilnehmen möchten, bietet sich die einmalige Gelegenheit, an allen von Lebens-Praxis veranstalteten Familienstellen-Seminaren bis Ende Juni 2020 kostenfrei (anstatt der CHF 75.- pro Teilnehmer pro Seminar) vorbehältlich freier Plätze teilzunehmen. Wurde Ihr Interesse geweckt? - Dann melden Sie sich bitte schriftlich und bekunden Ihr Interesse hier.


Der Weg in die Freiheit geht über die Trennung von alten Mustern ...

Die fremden Lasten zurückgeben und das innere Kind annehmen ...