LEBENS-PRAXIS  -  Beratung Coaching Homöopathie Astrologie Familienstellen

Fass Dir ein Herz, weil es Dein Leben ist!

KONDITIONEN & ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Honorar & Dauer

Klassische Homöopathie

Je 60 Minuten:             CHF 132.- *

In der homöopathischen Behandlung werden alle Leistungen wie Erstanamnese, Folgetermine, Fallanalysen und Mittelauswahl, telefonische Beratungen oder allfälliger Schriftwechsel nach diesem Kostensatz berechnet.

Der Klient erhält eine Rechnung mit Einzahlungsschein sowie Rechnungskopie für die Krankenkasse zur Rückerstattung.

Coaching, Astrologie & Aufstellungsarbeit

Je 60 Minuten:             CHF 132.- *

Im Coaching, Astro-Coaching, der astrologischen Analyse sowie dem Familienstellen werden alle Leistungen wie persönliches Erstgespräch, die Analysen, Aufstellungen und alle Coaching-Sitzungen, telefonische Beratungen oder allfälliger Schriftwechsel nach diesem Kostensatz berechnet.

Nicht-Erscheinen / Kurzfristige Absage

Bei Nicht-Erscheinen zum vereinbarten Termin wird die geplante Behandlungs- oder Sitzungszeit berechnet. Das gleiche gilt für Absagen weniger als 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin.

* Geringerer Zeitaufwand oder angefangene Stunden werden in 5-Minuten-Schritten abgerechnet. Der Klient entscheidet über die Behandlungsdauer. Für Paar-Beratung sowie für Kurse und Seminare gelten gesonderte Preise, welche unter den jeweiligen Angeboten speziell ausgewiesen sind.

2. Methodenwahl & Haftungsausschluss

Das Angebot wird immer auf die spezifische Situation und Aufgabenstellung des Klienten zugeschnitten sein. Es basiert auf dem persönlichen Gespräch mit dem Klienten oder dessen gesetzlichen Vertretern, z.B. bei Kindern und Jugendlichen. Und es ist die Entscheidung des Klienten, welche der empfohlenen Beratungs- oder Behandlungsmethoden er letztlich in Anspruch nimmt. Die Zusammenarbeit basiert auf einer klaren Auftragserteilung seitens des Klienten. Die Therapeutin wird den Auftrag ihrerseits bestmöglich erfüllen. Eine Garantie für einen Behandlungserfolg oder ein Heilungsversprechen kann nicht gegeben werden. Es wird keinerlei Haftung für Behandlungsergebnisse oder allfällig erteilten Rat übernommen.

3. Verantwortung des Klienten

Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Klienten, welche Entscheidungen er in Bezug auf seine Behandlungen oder in seinem Berufs- oder privaten Alltag trifft. Der Klient entscheidet ebenfalls eigenverantwortlich, wie viel er über sich preisgeben will und wie er mit dem Entwicklungsprozess aus den Behandlungen umgeht. Vertrauen ist eine wichtige Grundlage für erfolgreiche Prozessarbeit. Sie ist freiwillig und kann nicht angeordnet werden.

4. Versicherungsschutz & Krankenkassenzulassung

Der Klient sorgt für ausreichenden Versicherungsschutz, z.B. Krankheit, Unfall, Haftpflicht, Annullation, und prüft dies vor Behandlungsbeginn. Homöopathische Behandlungen kann der Klient in der Regel über die Zusatzversicherung bei seiner Krankenkasse geltend machen. Bitte lesen Sie hierzu auch wichtige Informationen auf folgender Unterseite Kostenübernahme durch die Zusatzversicherung.

5. Voraussetzungen für Behandlungen

Für einen positiven Behandlungsverlauf ist es unerlässlich, dass der Klient willens ist, konstruktiv an sich zu arbeiten und als Folge eigener Einsicht allfällige notwendige Änderungen seiner Lebenssituation einzuleiten.

Der Klient verpflichtet sich, zu Behandlungsbeginn sowie fortlaufend über Krankheiten, psychische Belastungen und die Einnahme von Drogen, Alkohol und/oder Psychopharmaka zu informieren. Behandlungsvoraussetzung ist eine ausreichende physische und psychische Konstitution des Klienten. Das Angebot von Lebens-Praxis ist kein Ersatz für allfällige medizinische oder psychotherapeutische Betreuung.

6. Terminvereinbarung & Abmeldung

Terminvereinbarungen erfolgen mündlich, telefonisch oder schriftlich per E-Mail. Mit der Terminabsprache ist der Behandlungs- oder Beratungstermin verbindlich reserviert. Weitere Terminbestätigungen oder Erinnerungen entfallen. Mit der verbindlichen Terminvereinbarung erkennt der Klient diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an und verpflichtet sich seinerseits zur Einhaltung seiner Pflichten.

Meldet sich der Klient bis spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin ab, werden keine Kosten fällig. Bei kurzfristigeren Absagen oder Nichterscheinen wird die geplante Behandlungs- oder Sitzungszeit zur Zahlung fällig und somit in Rechnung gestellt.

Sollte seitens Lebens-Praxis ein vereinbarter Termin infolge eines Notfalles oder ausserordentlicher Umstände nicht durchführbar sein, wird der Klient in der Regel bis 24 Stunden im Voraus informiert. Ein frühestmöglicher Ersatztermin wird angeboten; weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

7. Rechnungsstellung & Zahlung

In der Regel werden die Behandlungen oder Sitzungen mit einer Zahlungsfrist von 30 Tagen in Rechnung gestellt. Es bleibt ausdrücklich vorbehalten, bei Zahlungsunregelmässigkeiten die Sitzungen nur gegen Barzahlung durchzuführen. Falls dies eintreffen sollte, wird der Klient rechtzeitig informiert damit er genügend Bargeld für die Begleichung im Anschluss an die Sitzung bereithält.

Homöopathische Behandlungen kann der Klient in der Regel über Zusatzversicherung bei seiner Krankenkasse geltend machen, siehe auch die Hinweise unter KRANKENKASSE. Kosten aus Beratungen, Coaching oder astrologischen Analysen sowie Aufstellungsarbeit wie Familienstellen & Planetenstellen trägt der Klient persönlich mittels separater Rechnungstellung. Sie sind von der Krankenversicherung nicht gedeckt und werden deshalb nicht zurückerstattet.

8. Teilnahme an Seminaren und Kursen

Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Teilnahme an Kursen, Seminaren und Ausbildungsangeboten werden separat in schriftlicher Form ausgehändigt. Diese bilden einen integrierenden Bestandteil der jeweiligen vertragichen Abmachung. Für Kurse und Seminare gelten gesonderte Preise, welche unter den jeweiligen Angeboten speziell ausgewiesen sind.


Konditionen & Allgemeine Geschäftsbedingungen aktualisiert am 23. August 2019