LEBENS-PRAXIS  -  Coaching Homöopathie Astrologie Familienstellen

Fass Dir ein Herz, weil es Dein Leben ist!

LEBENS-WEISHEIT VOM DEUTSCHEN MYSTIKER MEISTER ECKHART

Wir selbst sind die Ursache aller unserer Hindernisse.

_________________________________________________________________________________

Es gibt nur ein einziges Beten, das eine Wirkung zeigt. Es ist die Bitte um Erkenntnis.

_________________________________________________________________________________

Wo Leib und Seele miteinander in Eintracht sind,
sind alle Werke dem Menschen süss und lustvoll. 

___________________________________________________________________________________________

Immer ist die wichtigste Stunde die gegenwärtige; immer ist der wichtigste Mensch, der dir gerade gegenübersteht; immer ist die wichtigste Tat die Liebe. 

___________________________________________________________________________________________

Dem ruhigen Geist ist alles möglich. 

___________________________________________________________________________________________

Denke nicht, dein Heil zu setzen auf ein Tun! Man muss es setzen auf ein Sein. 

___________________________________________________________________________________________

Und plötzlich weisst Du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. 

___________________________________________________________________________________________

Es gibt keinen besseren Massstab der Liebe als das Vertrauen. 

___________________________________________________________________________________________

Was der Mensch mit grosser Arbeit erstreiten muss, das wird ihm eine Herzensfreude. 

___________________________________________________________________________________________

Willst du den Kern haben, so musst du die Schale zerbrechen. 

___________________________________________________________________________________________

Wenn wir ein kleines Blümchen ganz und gar, so wie es in seinem Wesen ist erkennen könnten, so hätten wir damit die ganze Welt erkannt. 

___________________________________________________________________________________________

Hast du dich selbst lieb, so hast du alle Menschen lieb wie dich selbst. Solange du einen einzigen Menschen weniger lieb hast als dich selbst, so hast du dich selbst nie wahrhaft lieb gewonnen. 

___________________________________________________________________________________________

Wer werden will, was er sein sollte,
der muss lassen, was er jetzt ist. 

___________________________________________________________________________________________

Dich kann niemand behindern als du dich selbst! 

___________________________________________________________________________________________

Man muss lernen, bei allem, was man tut,
innerlich frei zu sein. 

___________________________________________________________________________________________

Die Menschen sollen nicht so viel nachdenken, was sie tun sollen, sie sollen vielmehr bedenken, was sie sind. 

___________________________________________________________________________________________

In allen übrigen Wesen ist Gott als Wesen, als Tätigkeit, als Empfinden, aber nur in der Seele gebiert er sich. Alle Kreaturen sind eine Fussstapfe Gottes, aber die Seele ist in ihrer Natur Gottes Ebenbild. 

___________________________________________________________________________________________

Gott ist allezeit bereit –
aber wir sind sehr unbereit.
Gott ist uns nahe,
aber wir sind ihm ferne.
Gott ist drinnen,
wir sind draußen.
Gott ist in uns heimisch,
wir sind Fremde. 

___________________________________________________________________________________________

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Herzlichen Dank für Ihr Interesse!